Voyage à vélo couché de 1 an à la découverte des agricultures et alimentations de la Mongolie, Chine, Kirgiztan, Ouzbekistan, Turkmenistan, Iran, Arménie, Géorgie, Turquie, Bulgarie, Roumanie, Hongrie, Slovaquie, Autriche, Allemagne, France, découverte, vélo, couché, bent, cyclotourisme, cyclo

Home
" Das Leben ist eine Reise, es genügt bereit zu sein aufzubrechen, damit sich eine Gelegenheit ergibt " [Mongolisches Sprichwort]

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Für Trittbrettfahrer...
hier unser Newsletter:
 
 
 
   
   
   

Bilder von hier und da

Armenien

Diaporama


Bergig und der Schnee so nah
Auch Schneeregen malt Regenbogen
Unangenehm nasskalt
Unsere Fans...
Feierstimmung?
Stillleben
Schach matt
Lada hat uns wieder
Er l-ä-c-h-e-l-t!
Heu und Heizung
Spätherbst
Der Berg Ararat – aber wo sind Noahs Giraffen, Elefanten®?
Zwischenziel fast erreicht – das will gefeiert sein
Aus unserem Fenster geguckt
In unserem Wohnviertel
Hier gibt es heute vor allem Zitronen
Jedem sein Business
Hauptsache die Äpfel glänzen©
Schweinshaxn
Winterstimmung in unserer Strasse
Kontrast
Taxi Solid, na dann kann ja nichts mehr passieren!
Farbtupfer im Wintergrau
Hoffnungsvoll dem Himmel entgegen
Stadtzentrum im Umbruch
Es weihnachtet auf dem Platz der Republik
Von wegen hinter dem Mond – im Kinotheater „Moskau“ läuft der neue „King Kong“
Der Kapitalismus hat Einzug gehalten
Geldwechselstuben gehören zum armenischen Alltag
Warten auf das Marschrutka = Minibus oder öffentlicher Verkehr auf russisch
Der Ararat holt den Reiz des „Draussen“ in die Stadt
Kleiner Ausflug in Hoviks Dorf
Die Natur im Winterschlaf...
...und Ariane in Aktion
Selbstgebackenes Brot aus der Reserve
Nichts ist wichtiger als die Familie
Die Armenier sind stolz auf ihren Wein
Pure Schönheit
Stairway to heaven?
Ein letzter Blick auf den Ararat vom Osten
Auf die Plaetze - fertig - los
Wir lassen Yerevan und Umgebung schnell hinter uns
Armeniens Obstbaeume in der Winterlandschaft
Zu guter Letzt kamen wir noch zu einer Spritztour in einem jener schoenen roten Ladas...
Beý -16 Grad am fruehen morgen strampelt man gerne
Doch bei vereister Fahrbahn ist Schieben angesagt
Irgenwie fast wie in Lappland
Ein Glueck erfahren wýr menschliche Waerme bei ungemuetlichen Temperaturen
Nach muehsamer ''Enteisung'' unserer Raeder kann es munter weitergehen

Diaporama

 


Thema :

Vorbereitung
Landwirtschaft
Lebensmittel
Gesichter
Landschaft
Anders

Bilder aus:

Toulouse
Mongolei
China
Kirghizstan
Uzbekistan
Turkmenistan
Iran
Armenien
Georgien
Türkei
Bulgarien
Rumänien

Au déTour du Monde - © 2004-2017 | Impressum | Weblinks | Kontakt |