Voyage à vélo couché de 1 an à la découverte des agricultures et alimentations de la Mongolie, Chine, Kirgiztan, Ouzbekistan, Turkmenistan, Iran, Arménie, Géorgie, Turquie, Bulgarie, Roumanie, Hongrie, Slovaquie, Autriche, Allemagne, France, découverte, vélo, couché, bent, cyclotourisme, cyclo

Home
" Das Leben ist eine Reise, es genügt bereit zu sein aufzubrechen, damit sich eine Gelegenheit ergibt " [Mongolisches Sprichwort]

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Für Trittbrettfahrer...
hier unser Newsletter:
 
 
 
   
   
   

Wir sind...

Ariane

Ich komme aus Balzheim, einem kleinen Ort in Süddeutschland. Dort hatte ich meine Kindheit verbracht und vom anderen Ende der Welt geträumt, vor ich für ein freiwilliges, soziales Jahr nach Frankreich ging. Während der Zeit hat sich meine Begeisterung für andere Kulturen bestätigt und ich hatte Spaß daran, mich an eine andere Lebensweise anzupassen. Paradoxerweise war dieses Jahr auch die Gelegenheit, meine Heimat bewusst schätzen zu lernen.



 
Photo : Xavier Mérour

Ich bin gerne unter Leuten; das war einer der Gründe, weshalb ich Medizin studiert habe. Eben diese Begeisterung für andere Menschen motiviert mich auch für unser bevorstehendes Abenteuer. Mehrere Unternehmungen in der Natur haben mich überzeugt, dass man durch einen bescheidenen und gleichmäßigen Rhythmus mehr von einer Reise hat.

Somit habe ich in 10 Tagen den Padjelanta-Nationalpark (schwedisch Lappland) durchwandert und später das winterliche Lappland während einer Skitour auf dem Kungsleden (Schweden) kennen gelernt. Weiterhin in Schweden habe ich mit einer Freundin den Süden des Landes 2 Wochen zu Fuß erkundet. Und natürlich lasse ich auch im Alltag keine Gelegenheit aus, wenn es darum geht, sich in der Natur zu bewegen!

Fremdsprachen zu lernen und anzuwenden macht mir schon immer Spaß. Folglich spreche ich gerne französisch und schwedisch. Darüber hinaus kommuniziere ich auf englisch und natürlich auf deutsch. Was unser Projekt betrifft, bin ich motiviert, neue Sprachen zu lernen und auszuprobieren.

  Xavier

Ich bin vor mittlerweile 25 Jahren in der Nähe von Paris geboren, aber meine Wurzeln sind in der Bretagne. Durch mein Studium zum Agraringenieur und meine Reisefreudigkeit habe ich oft den Wohnort gewechselt und zahlreiche Länder bereist.

 
Photo : Ariane Amann

Meine Begeisterung für Outdooraktivitäten, Genugtuung durch körperliche Anstrengung, Begegnung und Austausch im Alltag sind meine Beweggründe für unser Projekt.

Dank der Erfahrung durch andere Reiseabenteuer, traue ich mir die Verwirklichung diese großen Reisevorhabens zu zweit zu: eine 10-tägige Trekkingtour in Island, eine 800 km lange Radtour in Gaspésie (Kanada), und vor kurzem das Durchqueren der zwei Inselteile Neuseelands (2500 km) per Fahrrad.

Und wenn neue Erlebnisse im Ausland auf sich warten lassen, zögere ich nicht, Schneeschuhe, Telemark-Skier oder Steigeisen anzuziehen, um von den Bergen zu profitieren!

Ich sehe unsere Reise auch als eine Möglichkeit die Sprachen anzuwenden, die ich spreche: französisch, englisch, deutsch; und mich bescheiden an neue heranzuwagen.


  Thomas

Thomas ist ein Freund und Arbeitskollege von Xavier. Er wird sich von Frankreich aus um die Wartung unserer Website kümmern und unsere Reiseberichte in Form bringen.

Danke Thomas !

 
Photo : Cécile
 
 
 
L'equipe :
Au déTour du Monde - © 2004-2017 | Impressum | Weblinks | Kontakt |